Im Ohr bildet sich der gesamte Mensch mit allen seinen Organen und Aspekten ab. Unsere in Akupunktur fortgebildeten Ärztinnen Frau Willkomm-Böse und Frau Dr. Czerner können aufgrund der Untersuchung des Ohres erkennen, welche Strukturen gegenwärtig gestört sind und welche weiteren Körperteile damit in (ursächlicher) Beziehung stehen. Durch das Setzen von Nadeln oder Kugeln am Ohr kann die Regulation und damit die Störung beeinflusst werden.

Die balancierte Ohr-Akupunktur kann z. B. traditionell eingesetzt werden bei Schmerzen, Heuschnupfen, Frauenbeschwerden, Befindlichkeitsstörungen, Raucherentwöhnung und Gewichtsreduktion.

Die Spezialsprechstunde “Balancierte Ohr-Akupunktur” findet dienstags & freitags in der Mittagszeit statt. Insofern Sie Interesse an einer Ohr-Akupunktur-Behandlung haben, sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie mit Frau Willkomm-Böse persönlich einen Termin.